Anlässlich des Internationalen Frauentages hatte das SoR-Team alle Mädchen aus anderen Ländern der Klassen 7-9 zu einer gemütlichen Gesprächsrunde eingeladen.
Ausgehend von „Pippi Langstrumpf“, einem starken Mädchen ohne Zwänge, wollten wir uns über Träume, Probleme und Möglichkeiten für Mädchen in der heutigen Zeit und in den einzelnen Ländern austauschen.
Bei Tee und Gebäck erzählten die Mädchen über die Situation der Mädchen und Frauen in ihrem Land. Dabei erfuhren wir, dass die Mädchen in Indien die geringste Selbstbestimmung haben.
Sehr bewegend waren dann die Aussagen der Mädchen zu der Frage, was sie am meisten von ihrer alten Heimat vermissen. Auch die Wünsche für ihre eigene Zukunft sind vor allem von dem Wunsch nach Frieden geprägt. In Deutschland fühlen sie sich weitestgehend wohl. Frieden und Freiheit sind für die besonders wichtig.
Wir haben ihnen auch erzählt, wie die Stellung der Mädchen und Frauen sich in Deutschland entwickelt hat.
Die Zeit verging wie im Flug. Es war ein interessanter Nachmittag, den wir gern wiederholen werden.

  • Maedchenrunde_01Maedchenrunde_01
  • Maedchenrunde_02Maedchenrunde_02
  • Maedchenrunde_04Maedchenrunde_04
  • Maedchenrunde_07Maedchenrunde_07
  • Maedchenrunde_11Maedchenrunde_11
  • Maedchenrunde_20Maedchenrunde_20
  • Maedchenrunde_21Maedchenrunde_21