EDV-Kurs im Schuljahr 2018 / 19

Die behandelten Schwerpunkt-Themen:

Die Schüler erhalten zunächst einen Einblick, wie die EDV sich zur digitalen Revolution fortentwickelt hat und wie diese rasante digitale Revolution ihr eigenes privates und später auch ihr berufliches Leben in Zukunft noch stärker und immer schneller verändern und beeinflussen wird. In diesem Zusammenhang werden die Schüler insbesondere dafür sensibilisiert, sorgsam mit ihren persönlichen Daten in den sozialen Medien umzugehen. Sie erfahren, warum es immer wichtiger wird, diese eigenen Daten zu schützen und wie sie das tun können. Und auch, was sie tun können, wenn sie Mobbing über das Internet beobachten oder einmal selbst zum "Mobbing-Opfer" werden.

Im zweiten großen Themenfeld erhalten die Schüler einen Überblick, wie die digitale Welt funktioniert. Zunächst erarbeiten sie, wie ein Computer aufgebaut ist und wie er arbeitet. Im nächsten Schritt erfahren sie das einfache Grundprinzip, das hinter der Übertragung von Daten steckt und das die Vernetzung über das Internet erst möglich macht.

Das größte Schwerpunkt-Thema bildet das anwendungsorientierte praktische Arbeiten und das kreative Gestalten mit dem Computer. Spielerisch erstellen die Schüler zum Beispiel ein eigenes „EDV-Lern-Quiz“. Sie lernen den kreativen Umgang mit Schreibprogrammen, indem sie sich das Ende zu einer nur begonnenen Geschichte ausdenken, das sie dann auch optisch gestalten. Sie erstellen eigene Tabellen für das "Stadt-Land-Fluss-Spiel", in das sie dann ihre Lösungsworte eintragen und das die erreichte Punktzahl automatisch addiert. Es wird den Schülern Raum geboten, mit der Tastatur und der Maus ihres Computers zu malen oder Musik zu machen. Oder sie erstellen ihre eigene „Lebensgeschichte“- als Vorbereitung auf den eigenen Lebenslauf bei ihrer späteren beruflichen Bewerbung. Alle ihre eigenen Ideen teilen sie nach jedem Einzelprojekt mit den anderen Schülern, indem sie ihre Arbeiten in ihrer Arbeitsgruppe präsentieren. Um sich gegenseitig zu inspirieren. Und um die kreativen Möglichkeiten zu entdecken, die der Computer ihnen bieten kann.

(Kursleiter Gerhard Kunz)