Bilder und Text: U.Nitsch

Schulfest am 21.Juni 2019

Sommeranfang, schönes Wetter, gute Laune, gemeinsame Vorbereitung… - die besten Voraussetzungen für ein Schulfest.

Im Rahmen unseres Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ fand ein Fest statt, bei dem wir uns als große Gemeinschaft erleben wollten.

Es stand unter dem Motto „Die Welt ist wie ein Regenbogen“, was super zu Kindern und Jugendlichen, eigentlich zu allen Menschen passt. Ein Regenbogen ist bunt, faszinierend, leuchtet. Jeder freut sich, einen zusehen und man staunt immer wieder neu.

Der Schulsprecher und die Leiter des SoR-Teams begrüßten die Schüler mit den Worten:

„Wir sind auch etwas Besonderes! Wir alle lernen gemeinsam an dieser, unserer Schule – die Gemeinschaftsschule „Johann-Gottfried-Borlach“.

Vor 7 Jahren haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule beschlossen, sich für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ stark zu machen. Sie setzten sich damit auch dafür ein, dass alle noch besser zusammenhalten, niemand ausgegrenzt wird und sich gegenseitig helfen, damit alle das Recht auf Lernen wahrnehmen können und sich hier wohlfühlen.

Nicht immer halten sich alle daran. Aber es ist wichtig, dass jeder die Chance hat, seine Zukunft positiv zu gestalten.

Heute wollen wir uns mit diesem Fest wieder daran erinnern, dass wir hier an dieser Schule ein großes Team sind. Alle Schülerinnen und Schüler sollen sich die Ziele und Werte noch mal klar machen und sich daran halten.

Verhaltet euch immer so zu anderen, wie ihr es euch selbst von anderen wünscht!

Es gibt heute einige Möglichkeiten, gemeinsam Spaß zu haben, aber auch über bestimmte Dinge, die im täglichen Leben auf uns einwirken nachzudenken und sich damit auseinander zusetzen.

Jede Klassenstufe leistet heute einen Beitrag. Das ist super!“

Und es war wirklich super!

Nach einem kleinen Programm der Tänzer und des Chores konnten sich alle an verschiedenen Ständen ausprobieren, etwas basteln, spielen oder naschen – alles, was Kindern Spaß macht.

Besonders beliebt waren die Luftballons, die dann immer wieder in den Himmel stiegen und die Zuckerwatte vom LAGA-Verein Bad Dürrenberg. Aber auch die Quiz-Angebote zu Kinderrechten und Umwelt, das Glücksrad, Bastelstände und sportliche Angebote wurden gern angenommen. Zwischendurch zeigten noch einige Schülerinnen und Schüler wie gut sie schon ihr Instrument beherrschen und die Klasse 6a erfreute alle mit einem kleinen Sketsch.

Zum Mittag gab es dann für alle ein leckeres Essen aus der Gulaschkanone und zum Schluss ließen alle gemeinsam noch einmal Luftballons steigen.

Umrahmt wurde das Ganze musikalisch von „Mirko -  on - Tour“, sodass zu toller Musik auch getanzt oder mitgesungen werden konnte.

Wir bedanken uns bei allen, die Kuchen, Süßes und Wackelpudding mitgegeben haben, bei allen Organisatoren und Mitwirkenden.

Ein besonderes Dankeschön geht an:

  • Familie Hoff, die Freiwilligen Feuerwehren Tollwitz und Bad Dürrenberg sowie an die Stad Bad Dürrenberg, die uns mit Pavillons aushalfen,
  • an die AOK, Frau Strehlke-Theile und den LAGA-Verein Bad Dürrenberg für ihre Angebote
  • an die Sparkasse Bad Dürrenberg
  • Allianz – Büro Wacker
  • Frau Wienberg und Herrn Schmidt und alle anderen Eltern, die uns unterstützt haben.

Dieses schöne Sommerfest war ein gelungener Höhepunkt in unserem Schulleben. Alle sollen sich immer wieder darin erinnern, dass eine solche, unsere Gemeinschaft wichtig ist, damit sich alle an unserer Schule wohlfühlen.

  • Schulfest_2019_01Schulfest_2019_01
  • Schulfest_2019_02Schulfest_2019_02
  • Schulfest_2019_03Schulfest_2019_03
  • Schulfest_2019_04Schulfest_2019_04
  • Schulfest_2019_05Schulfest_2019_05
  • Schulfest_2019_06Schulfest_2019_06
  • Schulfest_2019_07Schulfest_2019_07
  • Schulfest_2019_08Schulfest_2019_08
  • Schulfest_2019_09Schulfest_2019_09
  • Schulfest_2019_10Schulfest_2019_10
  • Schulfest_2019_11Schulfest_2019_11
  • Schulfest_2019_12Schulfest_2019_12