🏂


Sechs wundervolle Tage im österreichischen Hochfilzen liegen hinter uns. 20 Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klasse lernten an der Buchensteinwand das Skifahren. Unsere Fahrten waren immer sehr sonnig, dabei begannen und endeten sie mit einer Rede an unseren Skigott Ullr. Am ersten Tag lernten die Schüler das sichere Stehen und Fahren auf den Skiern. Dabei kam es auch zu kleinen Missgeschicken untereinander: Kenan fuhr Frau Elvers um und beide lachten. Auch die Tellerlifts stellten eine Herausforderung für einige von uns dar. Am Montag festigten wir unsere erlernten Fähigkeiten, die Frau Waclawczyk filmte und dabei zur Freude aller hinfiel. Alle machten große Fortschritte und konnten daher die erste große Piste vom Gipfel aus abfahren. Am Mittwochabend fuhren wir die 3-km-lange Rodelbahn in der Nacht hinab, wobei wir mit einem Schneemobil hochfuhren. Eine anschließende Schneeballschlacht sorgte für einen spaßigen Tagesausklang. Am Donnerstag absolvierten wir die Leistungskontrolle und probierten uns im Formationsfahren aus (Video folgt!). Den Nachmittag ließen wir beim Apres Ski gemütlich ausklingen, wo jeder noch einmal viel Spaß hatte. Mit der Skitaufe endete der tolle Skikompaktkurs. Fazit: Alle hatten sehr viel Spaß und waren froh, so schnell Skifahren lernen zu können. 

Ski heil! (Text: E.Elvers)


  • Skikurs_2019_01Skikurs_2019_01
  • Skikurs_2019_02Skikurs_2019_02
  • Skikurs_2019_03Skikurs_2019_03
  • Skikurs_2019_04Skikurs_2019_04
  • Skikurs_2019_05Skikurs_2019_05
  • Skikurs_2019_06Skikurs_2019_06
  • Skikurs_2019_07Skikurs_2019_07
  • Skikurs_2019_08Skikurs_2019_08
  • Skikurs_2019_09Skikurs_2019_09
  • Skikurs_2019_10Skikurs_2019_10
  • Skikurs_2019_11Skikurs_2019_11
  • Skikurs_2019_12Skikurs_2019_12
  • Skikurs_2019_13Skikurs_2019_13