Besuch im Naumburger Dom

Zum Kunstprojekt „Botanik in Stein“ besuchten die Klassen der Klassenstufe 6 der J.G.- Borlach Gemeinschaftsschule den Dom zu Naumburg. Am 05.06. fuhr die Klasse 6c, am 06.06. die Klasse 6b und am 07.06. die Klasse 6a. Früh am Morgen fuhren wir mit dem Zug nach Naumburg. Im Zug herrschte schon eine großartige Stimmung. Gesellschaftsspiele bestimmten die Fahrt. In Naumburg angekommen, liefen wir zum Dom. Nach wenigen Minuten waren wir am Ziel. Hier erzählte uns Frau Weißpflog, unsere Kunstlehrerin, viele interessante Dinge über den Dom. Danach folgte die Domführung mit J. Uhrich.  Es gab viele faszinierende Dinge zu sehen. Der älteste Teil des Doms ist ca. 900 Jahre alt. Besonders beeindruckend sind die großen Spitzbogenfenster. Nach der Domführung gingen wir in die KinderDomBauhütte. Dort konnten wir ein Blatt in Stein meißeln, dafür wurde uns Arbeitskleidung zur Verfügung gestellt. Zuerst zeichneten wir das Blatt auf den Stein, der eigentlich Gasbeton war. Die Arbeit war langwierig und kraftreich. Am Ende konnten sich gute Ergebnisse sehen lassen. Da wir doch recht eingestaubt waren, gab anschließend Herr Ullrich, der Klassenlehrer der 6b, ein leckeres und erfrischendes Eis aus. Auf der Heimfahrt im Zug bestimmten wieder Gesellschaftsspiele die Fahrt.
Es war ein wunderschöner und erlebnisreicher Ausflug! Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Weißpflog, die das alles organisierte, bei Herrn J. Uhrich, der eine spannende Domführung durchführte und allen Sponsoren und Eltern, die uns diesen tollen und erlebnisreichen Tag möglich machten. Und ein großes Danke gilt für den spendablen Herrn Ullrich, der der Klasse 6b ein Eis ausgab.
Geschrieben von Tim O. Richter, Kim F. Falk und Niklas Henze, Fotos: H.Ullrich